Bart van Kruistum
Voorzitter

Quick Boys

Fußballverein Quick Boys

Katwijk Dezember 2015 – Ab Dezember 2015 kann der Businessclub von Kvv. Quick Boys bequem und beheizt Fußballspiele genießen. Die Sit & Heat Sitzheizung in den Business-Seats ermöglicht ein ultimatives Erlebnis. Herrliche warme Sitze!

Begeisterte Sponsoren

Der Businessclub von Fußballverein Quick Boys ist bei Heimspielen “The place to be”. Das stetige Wachstum neuer Sponsoren dient als Beispiel dafür. Als extra Service gegenüber diesen Sponsoren hat man sich unter anderem entschlossen erwärmte Business-Seats zu kaufen. Die Sponsoren waren zuerst sehr skeptisch; Nach dem ersten kalten, unfreundlichen Heimspiel haben sie ihre Meinung aber plötzlich völlig verändert. In kürzester Zeit waren alle 120 Stühle verkauft. Nächste Saison beabsichtigt der Businessclub 40 weitere Stühle zu kaufen. 

Quick Boys Sit & Heat heated business seats

Einsparung

Viel Fußballvereine erwärmen ihre Zuschauer mittels Luftheizung (Gas- oder elektrische Heater). Luftheizung bringt viel Wärmeverlust mit sich. Quick Boys ist der erste Fußballverein der Niederlande mit Einbau-Heizkissen. Ihre Businessclub-Mitglieder werden also nachhaltig erwärmt. Der Fußballverein spart 95% an Energiekosten im Vergleich zu traditionellen Heatern. Im Hinblick auf alle Diskussionen in Bezug auf Klimawandel ist Businessclub-Vorsitzender Bart van Kruistum mit diesen Einsparungen sehr zufrieden. 

Erstligavereine

Immer mehr Fußballvereine wünschen ein nachhaltiges Fußballstadion. Verschiedene Erstligavereine haben inzwischen Kontakt mit Sit & Heat aufgenommen. In den Niederlanden und im Belgien kann man Sit & Heat an verschiedenen Terrassen erfahren. Ganz bequem für Gäste, niedrigere Energiekosten für Gastwirte.