Manchester United

Sit & Heat und Manchester United: eine himmlische Kombination

Was haben Sit & Heat und Manchester United gemeinsam? Beide Teams wissen, wie man die Flammen anfacht, wenn es darauf ankommt.

Sit & Heat ist stolz darauf, eine großartige Partnerschaft mit dem Manchester United Football Club bekannt zu geben. Wir haben maßgeschneiderte beheizte Business-Sitze entwickelt, die nun einen schönen Platz auf der Tribüne von Old Trafford, der berühmten Heimspielstätte von Manchester United, einnehmen. Die dominanteste Mannschaft in der englischen Fußballgeschichte. Von Busby's Babes bis zu Ten Hag's Talenten - dieser Weltclub hat sich mit Sit & Heat zusammengetan, um seinen geschätzten Gästen unvergleichliche Gastfreundschaft, Wärme und Komfort zu bieten.

Mit Man Utd und Sit & Heat den Sieg in der Hitze erleben

Dieses Projekt war eine einzigartige Zusammenarbeit zwischen Sit & Heat, Arena Seating und unserem britischen Vertriebsteam, Anthony Gerard und Stuart Hardy. Die ersten Gespräche mit Gary Hebblewhite, dem Stadiondirektor von Manchester United, waren nicht nur spannend, sondern auch inspirierend. Sie weckten echtes Interesse und das Engagement, die Sitze der Geschäftsmitglieder mit den innovativen Heizsystemen von Sit & Heat nachhaltig zu verbessern. Manchester United hat verstanden, dass es eine gute Lösung für den Planeten ist, Menschen zu heizen und nicht die Luft.

Stellen Sie sich vor, Fußballlegende Sir Alex Ferguson beaufsichtigt seinen Verein von den neuen luxuriösen Sit & Heat-Sitzen im Theatre of Dreams aus. Während der Gegner ein eiskaltes Spiel vor sich hat, wird der Kampf gegen die Kälte auf der Tribüne leicht gewonnen. Im ersten Spiel mit Sit & Heat konnte Man United einen klaren 2:1-Heimsieg gegen Chelsea feiern. Ein Zufall? Wir glauben nicht. Es war ein glühender Auftritt einer Mannschaft, die sowohl auf als auch neben dem Platz für Wärme sorgt.

Der größte Vertrag von Manchester United in dieser Saison: Sit & Heat

Nach Ansicht der Käufer sind die Sit & Heat-Sitze die größte Anschaffung von United in dieser Saison seit Rasmus Højlund. Zusätzlich zu den 40 beheizten Sitzen, die bereits für das technische Personal vorhanden sind, wurden weitere 220 Business-Seats sorgfältig installiert. Die Zusammenarbeit erforderte angesichts des vollen Spielplans des Vereins eine gute Planung und Ausführung. Zwischen den Spielen der Premier League, des EFL Cups und der Champions League erledigte Sit & Heat den Auftrag, ohne dass Fergie Zeit brauchte.

Die 220 Business-Sitze wurden für ein Auswärtsspiel bei Sit & Heat untergebracht und dann nach Manchester zurückgebracht. Die Sitze wurden von unserem qualifizierten Fertigungs- und Designteam in den Niederlanden komplett überarbeitet, bevor sie im Old Trafford wieder installiert wurden. Der CEO von Sit & Heat, Jorg Rijkschroeff, und der CCO, Jeroen Diks, hielten sich mehrmals im Stadion auf, um Besprechungen abzuhalten, das Management vor Ort zu übernehmen und die Installation durchzuführen. Das Projekt wurde innerhalb eines engen Zeitplans während der Saison abgeschlossen. Die Länderspielpause in Verbindung mit zwei Auswärtsspielen bot den idealen Zeitpunkt für die Durchführung des Sit & Heat-Upgrades. Das Projekt wurde schließlich rechtzeitig vor dem Heimspiel von Manchester United gegen Chelsea am 6. Dezember 2023 abgeschlossen.


Höchster Komfort und die beste Aussicht

Die neu installierten Sitze von Sit & Heat bieten extremen Komfort und die beste Aussicht im Stadion. Sie sind die einzigen voll gepolsterten Sitze im Old Trafford und wurden speziell für die Legenden von United angefertigt. David Beckham, Rio Ferdinand und Roy Keane können sich jetzt bei Winterspielen warm halten, während sie ihre geliebten Red Devils beobachten. Sie können ihre Wärme mit drei Heizstufen steuern und die Temperatur nach Belieben anpassen, je nachdem, was sie auf dem Spielfeld sehen. Defensiv, ausgeglichen, offensiv - mit Sit & Heat können Sie die Wärme auf Ihrem Platz selbst steuern.

Ein weiterer Champions-League-Erfolg für Sit & Heat

Diese Partnerschaft ist ein weiterer wichtiger Champions League-Kunde für Sit & Heat und ergänzt das beeindruckende Portfolio des Unternehmens, zu dem PSG, PSV, Feyenoord und jetzt Manchester United gehören. Auf die Frage, ob dies ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg von Sit & Heat ist, antwortete Jorg Rijkschroeff: "Es ist ein großartiger Verein, den wir präsentieren können, und wir wollen noch viel mehr in Großbritannien und speziell im Old Trafford machen, während wir diese Partnerschaft mit Man United fortsetzen. Wir haben spannende Innovationen auf Lager und sind immer auf der Suche nach neuen Möglichkeiten für unsere Kunden aus dem Profifußball."

Wie Sie sich vorstellen können, ist Sit & Heat natürlich sehr zufrieden mit dem Ergebnis - ein weiterer weltberühmter Verein, mit dem wir zusammenarbeiten, und ein weiteres Spitzenergebnis. United hat eine weltweite Fangemeinde und hatte in seiner Geschichte schon einige der größten Namen im Fußball. Jetzt können die Class of '96 und alle anderen mit Sit & Heat die besten Plätze im Old Trafford genießen. Und während wir gespannt auf das Feedback von Fußballlegenden wie Scholes, Giggs, Becks und Cantona warten, wird Gary Neville zweifellos etwas Großartiges über das Sit & Heat Upgrade bei Manchester United zu sagen haben.

sc Heerenveen

Der Sportclub Heerenveen, kurz SC Heerenveen, ist ein niederländischer Profifußballverein mit Sitz in Heerenveen, der in der Eredivisie sowohl in der Männer- als auch in der Frauenliga spielt. Die größten Erfolge des Vereins sind der Gewinn des KNVB-Pokals im Jahr 2009 und das Erreichen der UEFA Champions League in den Jahren 2000 und 2001.

Die Heimatbasis des Sc Heerenveen ist das Abe-Lenstra-Stadion, benannt nach dem ehemaligen Fußballspieler Abe Lenstra, der 1985 verstarb. Derzeit können 27.224 Zuschauer im Stadion Platz nehmen. Theoretisch bedeutet dies, dass fast alle Einwohner der Stadt Heerenveen (30.661 Einwohner) als Zuschauer im Stadion Platz nehmen können.

Sit & Heat
Der Sc Heerenveen hat sich dafür entschieden, beide Unterstände mit Sit & Heat zu beheizen. Die Sitze in den Unterständen wurden erneuert und dies war der perfekte Zeitpunkt, um die Sitzheizung Sit & Heat einzubauen.

Paris Saint-Germain

Der Paris Saint-Germain Football Club (PSG oder Paris Saint Germain) ist ein französischer Fußballverein mit Sitz in der Hauptstadt Paris. Der 1970 als Fusionsclub gegründete Verein erlebte seinen Aufstieg im Jahr 2011, als er von Qatar Sports Investments übernommen wurde. Er ist der erfolgreichste Verein Frankreichs und spielt seit 1974 ununterbrochen in der höchsten Spielklasse, länger als jeder andere Verein in der französischen Liga. Das traditionelle Trikot von PSG besteht aus einem blau-roten Dress. Das Stadion des Vereins ist Parc des Princes. Paris Saint-Germain hat einen Rekord von zehn Meistertiteln gewonnen.

Sit & Heat
Der Parc des Princes ist eines der schönsten Fußballstadien der Welt und somit auch ein idealer Ort zum Aufwärmen. Lesen Sie mehr darüber in unserem Blog.

PSV

Das warme Zuhause von PSV: das Philips-Stadion

Das Fußballstadion ist oft der Ort, an dem Leidenschaft, Freude und Emotionen zusammenkommen. Für die Fans ist es die Heimat ihrer Lieblingsmannschaft, wo sie jubeln, singen und ihre Helden anfeuern. Aber es gibt einen Aspekt des Stadionbesuchs, der für viele eine Herausforderung darstellt: das Wetter. Regen, kalte Temperaturen und starker Wind können das Erlebnis manchmal recht ungemütlich machen. Der PSV Eindhoven hat jedoch beschlossen, dem Frösteln ein Ende zu setzen, indem er in Zusammenarbeit mit Sit & Heat beheizte Sitze einführt. 

Sit & Heat: eine warme Innovation

Sit & Heat steht an der Spitze der technologischen Revolution, die den Sitzkomfort auf ein neues Niveau hebt. Wir haben eine nachhaltige Heiztechnologie in 920 bestehende Business-Sitze integriert, so dass sich die Fans nie wieder Sorgen um kalte Sitze machen müssen. Wenn die Gäste ihre Plätze einnehmen, heizt ein eingebauter Sensor die Sitze automatisch auf und schafft so selbst an den kältesten Tagen eine warme und gemütliche Umgebung.

Vorteile der Partnerschaft zwischen Sit & Heat und PSV

Die Partnerschaft zwischen PSV und Sit & Heat bietet dem Philips-Stadion einige große Vorteile:

Die Zukunft des Komforts in Stadien 

Die Zusammenarbeit zwischen PSV und Sit & Heat zeigt, dass Sportvereine mehr als nur Unterhaltung auf dem Spielfeld bieten. Sie wollen das gesamte Erlebnis verbessern, von dem Moment an, in dem die Fans die Stadiontür betreten, bis zum Schlusspfiff.Dies könnte nur der Anfang einer neuen Ära des Komforts in Sportstadien auf der ganzen Welt sein. Es hebt den Standard und zeigt, dass die Zufriedenheit und der Komfort der Fans genauso wichtig sind wie die Leistung auf dem Spielfeld. 

Wenn Sie also demnächst ein PSV-Spiel auf einem der 920 Business Seats besuchen, können Sie sicher sein, dass Sie nicht nur das Fußballspektakel, sondern auch ein neues Maß an Komfort und Gastfreundschaft erleben werden, dank der herzlichen Partnerschaft zwischen PSV und Sit & Heat.

 

Feyenoord Rotterdam

Feyenoord Rotterdam ist ein niederländischer Profifußballverein aus Rotterdam, der am 19. Juli 1908 gegründet wurde und in der Eredivisie spielt. Der Stadionklub wird oft als "Klub der Menschen" bezeichnet. Der Heimatort ist Feijenoord-Stadion  die im Volksmund als De Kuip bekannt ist. Es bietet Platz für mehr als 51.000 Zuschauer. Das traditionelle Trikot von Feyenoord besteht aus einem rot-weißen Hemd mit schwarzen Shorts und dito Stutzen. Der Fußballverein ist einer der drei traditionellen Spitzenvereine in den Niederlanden.

Feyenoord gewann 16 Mal die nationale Meisterschaft, 13 Mal den KNVB-Pokal, einmal den Europapokal I, zweimal den UEFA-Pokal und einmal den Weltpokal. Auch weil Feyenoord 1970 der erste niederländische Verein war, der international einen großen Preis gewann, spielt der Verein historisch gesehen eine führende Rolle im niederländischen Fußball. In der UEFA-Rangliste der besten Klubs Europas rangiert Feyenoord am 14. April 2023 mit insgesamt 51.000 Punkten auf Platz 34.

Sit & Heat
Feyenoord hat seine Tribünensitze bereits im Jahr 2021 mit Sit & Heat-Heizsystemen ausgestattet. Die Reservespieler und das technische Personal von Feyenoord werden dann auf brandneuen Sitzen sitzen. 

Dank dieser schönen beheizten Sitze haben wir die Spieler und Mitarbeiter von Feyenoord zu großen Fans von Sit & Heat gemacht. So sehr, dass sie letztes Jahr sogar die Umkleidekabinen mit unseren Kissen ausstatten ließen. So haben die Spieler auch beim Umziehen eine angenehme Wärme. 

Und das ist nicht das Einzige. Vor Weihnachten 2022 haben alle Feyenoord-Mitarbeiter einen unserer Heizkissen als Geschenk erhalten. Jetzt genießen die niederländischen Meister ihre persönliche Wärme nicht nur im Stadion, sondern auch zu Hause auf dem Sofa. Das sind echte Sit & Heat-Fans!

Sind Sie neugierig auf unsere Kissen? Zum Beispiel für das Stadion Ihres Vereins, oder als Weihnachtsgeschenk für Ihre Mitarbeiter? Dann kontaktieren Sie uns bald und lassen Sie uns sehen, was wir für Sie tun können!

Hamburger SV

Der Hamburger SV (HSV) ist ein deutscher Allround-Sportverein aus Hamburg. Der HSV wurde bereits 1887 gegründet und war bis 2018 der einzige Verein, der seit seiner Gründung 1963 ununterbrochen in der Bundesliga spielte. Tatsächlich war der Verein seit der Fusion von 1919, aus der der HSV hervorging, nicht mehr abgestiegen und spielte 99 Jahre in Folge in der höchsten nationalen Spielklasse. Der HSV ist einer von nur zwei Vereinen (neben Nottingham Forest), die einmal oder mehrmals den Europapokal der Landesmeister gewonnen haben und in der Saison 2021/22 nicht mehr in der höchsten nationalen Spielklasse spielen werden.

Die Heimat von den Rothosen es ist Volksparkstadion. Das Stadion war eines von zwölf Stadien während der Fußballweltmeisterschaft 2006. Dort wurden vier Gruppenspiele und ein Viertelfinale ausgetragen. Das Stadion hat eine Kapazität von über 57.000 Zuschauern.

Sit & Heat
Der HSV hat seine Sitze auf eine etwas modularere Weise beheizen lassen, da es sich um einen mobilen Stand mit 34 Sitzen handelt, die mit Sit & Heat ausgestattet sind.

N.E.C.

Nijmegen Eendracht Combinatie, kurz N.E.C., ist ein niederländischer Profifußballverein aus Nijmegen. Der Verein wurde am 11. April 1910 nach einer Fusion zwischen Eendracht und NVV Nijmegen gegründet. Der Heimatort ist das Goffertstadion mit 12.500 Sitzplätzen. Die Vereinsfarben sind Rot, Grün und Schwarz. Das Logo mit dem doppelköpfigen Adler bezieht sich auf das Wappen von Nijmegen.

Die Saison 2020/2021 in der Keuken Kampioen Divisie endete mit einem siebten Platz. Am 23. Mai 2021 gewann der N.E.C. das Finale der Play-offs gegen NAC Breda mit 1:2 und stieg damit nach vier Jahren Abwesenheit in die Eredivisie auf.

Sit & Heat
NEC hat sich dafür entschieden, die meisten Business-Sitze in der Business-Loge mit Sit & Heat auszustatten. Dies sind bestehende Sitze, die eine Nachrüstung von Sit & Heat beinhaltet. Für NEC-Business-Mitglieder sind diese auch in einem Abonnementmodell erhältlich.

Fortuna Sittard

Fortuna Sittard ist ein niederländischer Profifußballverein aus der Gemeinde Sittard-Geleen, der am 1. Juli 1968 durch eine Fusion gegründet wurde. Ab der Saison 2018/19 spielt der Verein in der Eredivisie, nachdem ein zweiter Platz in der ersten Liga 2017/18 zum Aufstieg gereicht hatte. Fortuna Sittard wurde unter anderem Meister der ersten Liga. Der Vorgänger Fortuna'54 gewann zweimal den KNVB-Pokal.

Sit & Heat
Die Heimatbasis ist das Stadion von Fortuna Sittardmit einem Fassungsvermögen von 12 800 Plätzen (einschließlich 800 Plätzen für den Gastverein).
Fortuna Sittard hat sich dafür entschieden, die eigene Reservebank mit Sit & Heat zu beheizen. Der Unterstand wurde damals renoviert, und das war der Grund, ihn mit den beheizbaren Sit & Heat-Sitzen auszustatten. 

VVSB

Der VVSB, eigentlich Fußballverein Sint Bavo, ist ein Amateurfußballverein aus Noordwijkerhout, Gemeinde Noordwijk, Südholland, Niederlande. Die Vereinsfarben sind lila-gelb. Der VVSB wurde am 26. Oktober 1931 gegründet. Der Name bezieht sich auf die ehemalige psychiatrische Anstalt Sint Bavo, in der einige Mitarbeiter die Initiative zur Gründung eines Fußballvereins ergriffen. In der ersten Zeit spielte der Verein auf einem Feld auf dem Gelände der Einrichtung.

Der VVSB trägt seine Heimspiele im Sportpark de Boekhorst aus, der Platz für 2 500 Zuschauer bietet. Die erste Samstagsmannschaft spielt in der dritten Liga (2021/22). Da die Sonntagsabteilung ab der Saison 2017/18 faktisch aufgelöst wurde, ist dieses Team nun die "zweite" Mannschaft des Vereins.
In der Saison 2009/10 belegte die erste Sonntagsmannschaft des VVSB den fünften Platz in der Hoofdklasse (A). Durch einen 2:0-Heimsieg und eine 0:1-Auswärtsniederlage in den Playoffs gegen den SV Venray qualifizierte sich der VVSB für die Topklasse, die seit der Saison 2010/11 die höchste Amateurstufe im niederländischen Fußball darstellt.

Sit & Heat
Der VVSB hat sich dafür entschieden, 97 brandneue beheizte Business-Sitze mit den Heizsystemen von Sit & Heat einbauen zu lassen.

FC Volendam

Der FC Volendam ist ein niederländischer Fußballverein aus Volendam. Der Verein wurde am 1. Juni 1977 als Abspaltung des RKSV Volendam (1. Juni 1920) gegründet. Die Uniform besteht aus einem orangefarbenen Hemd und einer schwarzen Hose: Daher wird der Verein auch "The Other Orange" genannt. Die Heimspiele finden in der Kras-Stadion wo etwa 7.000 Zuschauer Platz finden.

Volendam hat bisher zweimal das Finale des KNVB-Pokals erreicht. Das erste Mal war 1958, als Sparta 4:3 gewann. Im Mai 1995 gewann Feyenoord nach einem 2:1-Sieg den Pokal. Die höchste Platzierung des Vereins war der sechste Platz in der Eredivisie in den Spielzeiten 1989/90 und 1992/93.

Charakteristisch für Volendam sind die vielen einheimischen Spieler mit Namen wie Schilder, Tol, Steur, Veerman und Jonk und die vielen Auf- und Abstiege in die und aus der Eredivisie. Der Botter, der immer über den Dijk reitet, wenn die Spieler befördert werden, heißt auch De Heen en Weer. Das letzte Mal, dass der Verein aus der Eredivisie abstieg, war in der Saison 2008/09. In der Saison 2021/22 belegte Volendam den zweiten Platz in der ersten Liga, was den direkten Aufstieg in die Eredivisie ermöglichte. Damit kehrte Volendam nach dreizehn Jahren auf das höchste Niveau zurück.

Sit & Heat
Innerhalb Das Kras-Stadion ist die Geschäftsloge des zukünftigen Präsidenten Jan Smit Dauerhaft beheizt mit brandneuen Stühlen von Sit & Heat.