Wagtail

Kussens voor de Britse bips bij Wagtail

De warmtekussens van Sit & Heat duiken op steeds meer plekken op. Nu ook op een gloednieuw dakterras in hartje Londen! Daarvoor mochten we samenwerken met grote namen uit de designwereld. We zijn zelfs naar de Britse binnenlanden afgereisd om het project pico bello af te leveren.

In mei 2022 opende Wagtail de deuren: een high-end restaurant en cocktailbar in het Financial District in Londen. Vanaf het dakterras heb je 360° uitzicht over de stad, met een spectaculaire kijk op de Londen Bridge. Het interieur is ontworpen door architect en designer Russell Sage. Een grote naam in de designwereld: hij ontwerpt bijvoorbeeld vijfsterrenhotels, exclusieve restaurants en luxe bars. Gelukkig vindt hij het belangrijk dat gasten er warmpjes bijzitten. Hij schakelde onze hulp in voor duurzame terrasverwarming!

De wensen van Russell Sage

“Wat designers graag willen, is dat een interieur precíes wordt gemaakt zoals zij het intekenen,” vertelt Sit & Heat-oprichter Jorg Rijkschroeff. “Zo komen ze bij ons terecht: wij leveren maatwerk, dat is onze expertise. Russell Sage benaderde ons via onze agent Anthony Gerard, het gezicht van Sit & Heat in Groot-Brittannië.” Anthony heeft al veel warme contacten in Engeland, want hij werkt ook als agent voor horecaparasols van Symo Parasols.

“We lanceerden Sit & Heat in het voorjaar van 2021 in het Verenigd Koninkrijk,” vertelt Anthony. “Vrij snel daarna toonde Russell Sage interesse in de warmtekussens voor het restaurant dat we nu kennen als Wagtail – maar destijds nog ‘68 King William Street’ werd genoemd.” Er volgden veel ingewikkelde specificaties, ongebruikelijke eisen en het verzoek om samen te werken met verschillende meubelmakers: een mooie uitdaging.

Op naar Engeland

“Russell Sage had al drie Britse partijen geselecteerd, waarmee wij de meubels en verwarming als één geheel mochten opleveren,” vertelt Jorg. “The Contract Chair leverde stoelen en barkrukken. Zij hebben samples naar ons in Nijmegen toegestuurd, zodat wij verwarming op maat konden maken. 3 Interiors heeft terrasbanken getimmerd, waar wij kussens voor hebben gemaakt. Tot slot werkten we samen met Coco Wolf: een redelijk exclusief meubelmerk dat volledig gestoffeerde banken en stoelen levert.”

Vlak voor de opleverdatum bleek Coco Wolf tijd tekort te komen. Jorg vertelt verder: “Toen zijn wij een dag eerder naar Engeland gevlogen, om te helpen bij de assemblage van alle onderdelen! Ter plekke hebben we de elektronica van de zitverwarming aangesloten. Dat was in een oude negentiende-eeuwse fabriek, zoals je die eigenlijk alleen kent van TV. Het was heel tof dat we daar zomaar terechtkwamen!” Inmiddels is het eindresultaat te bewonderen: neem voor een sfeerimpressie een kijkje op de Instagrampagina van Wagtail.

Smaakt naar meer

Het Verenigd Koningrijk is geen onbekend terrein voor Sit & Heat. De Nijmeegse warmtekussens liggen bijvoorbeeld ook bij de chique champagnebar in Harrods en bij de rooftop bar van het Berkeley Hotel. “De grote architecten van Europa zitten in Londen. Die tekenen ook voor Milaan, voor Amsterdam, noem maar op,” vertelt commercieel directeur Jeroen Diks. Zo gaat het balletje rollen. “Naast Russell Sage werkten we al samen met architecten zoals Brady Williams.” Wat Sit & Heat betreft, gaan er nog veel designers en bijzondere locaties volgen!

sc Heerenveen

Der Sportclub Heerenveen, kurz SC Heerenveen, ist ein niederländischer Profifußballverein mit Sitz in Heerenveen, der in der Eredivisie sowohl in der Männer- als auch in der Frauenliga spielt. Die größten Erfolge des Vereins sind der Gewinn des KNVB-Pokals im Jahr 2009 und das Erreichen der UEFA Champions League in den Jahren 2000 und 2001.

Die Heimatbasis des Sc Heerenveen ist das Abe-Lenstra-Stadion, benannt nach dem ehemaligen Fußballspieler Abe Lenstra, der 1985 verstarb. Derzeit können 27.224 Zuschauer im Stadion Platz nehmen. Theoretisch bedeutet dies, dass fast alle Einwohner der Stadt Heerenveen (30.661 Einwohner) als Zuschauer im Stadion Platz nehmen können.

Sit & Heat
Der Sc Heerenveen hat sich dafür entschieden, beide Unterstände mit Sit & Heat zu beheizen. Die Sitze in den Unterständen wurden erneuert und dies war der perfekte Zeitpunkt, um die Sitzheizung Sit & Heat einzubauen.

Paris Saint-Germain

Der Paris Saint-Germain Football Club (PSG oder Paris Saint Germain) ist ein französischer Fußballverein mit Sitz in der Hauptstadt Paris. Der 1970 als Fusionsclub gegründete Verein erlebte seinen Aufstieg im Jahr 2011, als er von Qatar Sports Investments übernommen wurde. Er ist der erfolgreichste Verein Frankreichs und spielt seit 1974 ununterbrochen in der höchsten Spielklasse, länger als jeder andere Verein in der französischen Liga. Das traditionelle Trikot von PSG besteht aus einem blau-roten Dress. Das Stadion des Vereins ist Parc des Princes. Paris Saint-Germain hat einen Rekord von zehn Meistertiteln gewonnen.

Sit & Heat
Der Parc des Princes ist eines der schönsten Fußballstadien der Welt und somit auch ein idealer Ort zum Aufwärmen. Lesen Sie mehr darüber in unserem Blog.

PSV

PSV

PSV ist ein Fußballverein aus Eindhoven. Er wurde am 31. August 1913 unter dem Namen Philips Sport Vereniging als Sportverein der Philips-Mitarbeiter gegründet.

Der PSV entwickelte sich zu einem Verein, der traditionell zu den drei größten Vereinen im niederländischen Profifußball gehört. Auf der UEFA-Rangliste der besten Klubs in Europa lag der PSV am 7. März 2022 mit 29.000 Punkten auf Platz 56. Das Heimstadion von PSV ist das Philips-Stadion wo rund 35.000 Zuschauer Platz finden.

Sit & Heat
Das Philips-Stadion ist einer der größten Veranstaltungsorte, die Sit & Heat beheizen durfte, nicht nur in Bezug auf die Größe des Stadions, sondern vor allem in Bezug auf die Anzahl der installierten Sit & Heat-Systeme. Sit & Heat wurde an 920 bestehenden Geschäftssitzen installiert. Ein erstaunlich schöner Auftrag, der PSV viel Freude bereitet hat. Es hat den Verein grüner gemacht.

Feyenoord Rotterdam

Feyenoord Rotterdam ist ein niederländischer Profifußballverein aus Rotterdam, der am 19. Juli 1908 gegründet wurde und in der Eredivisie spielt. Der Stadionklub wird oft als "Klub der Menschen" bezeichnet. Der Heimatort ist Feijenoord-Stadion die im Volksmund als De Kuip bekannt ist. Es bietet Platz für mehr als 51.000 Zuschauer. Das traditionelle Trikot von Feyenoord besteht aus einem rot-weißen Hemd mit schwarzen Shorts und dito Stutzen. Der Fußballverein ist einer der drei traditionellen Spitzenvereine in den Niederlanden.

Feyenoord hat fünfzehnmal die nationale Meisterschaft, dreizehnmal den KNVB-Pokal, zweimal den Europapokal I, zweimal den UEFA-Pokal und einmal den Weltpokal gewonnen. Feyenoord ist einer der ersten niederländischen Vereine, der 1970 einen großen internationalen Preis gewann und damit der führende Verein im niederländischen Fußball ist. In der UEFA-Rangliste der besten Vereine in Europa für die Saison 2021/22 liegt Feyenoord mit insgesamt 40.000 Punkten auf Platz 42.

Sit & Heat
Feyenoord hat seine Stühle auf der Tribüne mit Sit & Heat ausgestattet. So sitzen die Reservespieler und der technische Stab von Feyenoord nun bequem auf nagelneuen Stühlen.

Hamburger SV

Der Hamburger SV (HSV) ist ein deutscher Allround-Sportverein aus Hamburg. Der HSV wurde bereits 1887 gegründet und war bis 2018 der einzige Verein, der seit seiner Gründung 1963 ununterbrochen in der Bundesliga spielte. Tatsächlich war der Verein seit der Fusion von 1919, aus der der HSV hervorging, nicht mehr abgestiegen und spielte 99 Jahre in Folge in der höchsten nationalen Spielklasse. Der HSV ist einer von nur zwei Vereinen (neben Nottingham Forest), die einmal oder mehrmals den Europapokal der Landesmeister gewonnen haben und in der Saison 2021/22 nicht mehr in der höchsten nationalen Spielklasse spielen werden.

Die Heimat von den Rothosen es ist Volksparkstadion. Das Stadion war eines von zwölf Stadien während der Fußballweltmeisterschaft 2006. Dort wurden vier Gruppenspiele und ein Viertelfinale ausgetragen. Das Stadion hat eine Kapazität von über 57.000 Zuschauern.

Sit & Heat
Der HSV hat seine Sitze auf eine etwas modularere Weise beheizen lassen, da es sich um einen mobilen Stand mit 34 Sitzen handelt, die mit Sit & Heat ausgestattet sind.

N.E.C.

Nijmegen Eendracht Combinatie, kurz N.E.C., ist ein niederländischer Profifußballverein aus Nijmegen. Der Verein wurde am 11. April 1910 nach einer Fusion zwischen Eendracht und NVV Nijmegen gegründet. Der Heimatort ist das Goffertstadion mit 12.500 Sitzplätzen. Die Vereinsfarben sind Rot, Grün und Schwarz. Das Logo mit dem doppelköpfigen Adler bezieht sich auf das Wappen von Nijmegen.

Die Saison 2020/2021 in der Keuken Kampioen Divisie endete mit einem siebten Platz. Am 23. Mai 2021 gewann der N.E.C. das Finale der Play-offs gegen NAC Breda mit 1:2 und stieg damit nach vier Jahren Abwesenheit in die Eredivisie auf.

Sit & Heat
NEC hat sich dafür entschieden, die meisten Business-Sitze in der Business-Loge mit Sit & Heat auszustatten. Dies sind bestehende Sitze, die eine Nachrüstung von Sit & Heat beinhaltet. Für NEC-Business-Mitglieder sind diese auch in einem Abonnementmodell erhältlich.

Fortuna Sittard

Fortuna Sittard ist ein niederländischer Profifußballverein aus der Gemeinde Sittard-Geleen, der am 1. Juli 1968 durch eine Fusion gegründet wurde. Ab der Saison 2018/19 spielt der Verein in der Eredivisie, nachdem ein zweiter Platz in der ersten Liga 2017/18 zum Aufstieg gereicht hatte. Fortuna Sittard wurde unter anderem Meister der ersten Liga. Der Vorgänger Fortuna'54 gewann zweimal den KNVB-Pokal.

Sit & Heat
Die Heimatbasis ist das Stadion von Fortuna Sittardmit einem Fassungsvermögen von 12 800 Plätzen (einschließlich 800 Plätzen für den Gastverein).
Fortuna Sittard hat sich dafür entschieden, die eigene Reservebank mit Sit & Heat zu beheizen. Der Unterstand wurde damals renoviert, und das war der Grund, ihn mit den beheizbaren Sit & Heat-Sitzen auszustatten. 

VVSB

Der VVSB, eigentlich Fußballverein Sint Bavo, ist ein Amateurfußballverein aus Noordwijkerhout, Gemeinde Noordwijk, Südholland, Niederlande. Die Vereinsfarben sind lila-gelb. Der VVSB wurde am 26. Oktober 1931 gegründet. Der Name bezieht sich auf die ehemalige psychiatrische Anstalt Sint Bavo, in der einige Mitarbeiter die Initiative zur Gründung eines Fußballvereins ergriffen. In der ersten Zeit spielte der Verein auf einem Feld auf dem Gelände der Einrichtung.

Der VVSB trägt seine Heimspiele im Sportpark de Boekhorst aus, der Platz für 2 500 Zuschauer bietet. Die erste Samstagsmannschaft spielt in der dritten Liga (2021/22). Da die Sonntagsabteilung ab der Saison 2017/18 faktisch aufgelöst wurde, ist dieses Team nun die "zweite" Mannschaft des Vereins.
In der Saison 2009/10 belegte die erste Sonntagsmannschaft des VVSB den fünften Platz in der Hoofdklasse (A). Durch einen 2:0-Heimsieg und eine 0:1-Auswärtsniederlage in den Playoffs gegen den SV Venray qualifizierte sich der VVSB für die Topklasse, die seit der Saison 2010/11 die höchste Amateurstufe im niederländischen Fußball darstellt.

Sit & Heat
Der VVSB hat sich dafür entschieden, 97 brandneue beheizte Business-Sitze mit den Heizsystemen von Sit & Heat einbauen zu lassen.

FC Volendam

Der FC Volendam ist ein niederländischer Fußballverein aus Volendam. Der Verein wurde am 1. Juni 1977 als Abspaltung des RKSV Volendam (1. Juni 1920) gegründet. Die Uniform besteht aus einem orangefarbenen Hemd und einer schwarzen Hose: Daher wird der Verein auch "The Other Orange" genannt. Die Heimspiele finden in der Kras-Stadion wo etwa 7.000 Zuschauer Platz finden.

Volendam hat bisher zweimal das Finale des KNVB-Pokals erreicht. Das erste Mal war 1958, als Sparta 4:3 gewann. Im Mai 1995 gewann Feyenoord nach einem 2:1-Sieg den Pokal. Die höchste Platzierung des Vereins war der sechste Platz in der Eredivisie in den Spielzeiten 1989/90 und 1992/93.

Charakteristisch für Volendam sind die vielen einheimischen Spieler mit Namen wie Schilder, Tol, Steur, Veerman und Jonk und die vielen Auf- und Abstiege in die und aus der Eredivisie. Der Botter, der immer über den Dijk reitet, wenn die Spieler befördert werden, heißt auch De Heen en Weer. Das letzte Mal, dass der Verein aus der Eredivisie abstieg, war in der Saison 2008/09. In der Saison 2021/22 belegte Volendam den zweiten Platz in der ersten Liga, was den direkten Aufstieg in die Eredivisie ermöglichte. Damit kehrte Volendam nach dreizehn Jahren auf das höchste Niveau zurück.

Sit & Heat
Innerhalb Das Kras-Stadion ist die Geschäftsloge des zukünftigen Präsidenten Jan Smit Dauerhaft beheizt mit brandneuen Stühlen von Sit & Heat.