Almere Stadt FC

März 29, 2022

Almere Stadt FC

Almere City FC ist ein niederländischer Fußballverein, der am 14. September 2001 gegründet wurde und seit 2005 professionell Fußball spielt. Der Club von Almere war Teil des Omniworld Omni-Sport-Clubs. Bis zur Saison 2009/2010 spielte der Verein unter dem Namen FC Omniworld.

Ab der Saison 2010/11 änderte der Verein seinen Namen in Almere City FC und distanzierte sich damit von der gescheiterten Vergangenheit des Omnisportvereins. Am 16. November 2010 gab der Verein aus Flevoland bekannt, dass die Kroonenberg Groep, die bereits Eigentümer des Stadions war, 100 Prozent der Anteile übernommen hat.

In der Saison 2010/11 belegte der FC Almere City den achtzehnten und letzten Platz in der ersten Liga. Weil der FC Oss den Zondag in der Topklasse gewonnen und den Aufstieg angekündigt hat, würde Almere City aus dem Profifußball absteigen. Da der RBC Roosendaal am 8. Juni 2011 für insolvent erklärt wurde, beschloss der KNVB eine Woche später, den frei gewordenen Platz an den Almere City FC zu vergeben.

Der FC Almere City trägt seine Heimspiele im Yanmar-Stadion aus, wo 4.500 Zuschauer Platz finden. 

Sit & Heat
Im Yanmar-Stadion sind 50 der 4.500 Sitzplätze mit Sit & Heat beheizt. Sit & Heat wurde in die vorhandenen Geschäftssitze eingebaut und läuft mit einem Batteriesystem.

 

Sit & Heat HQ
Cargadoorweg 31
6541 BT Nijmegen
+31 24 343 0415info@sitandheat.com
Sit & Heat Deutschland
Kramergrasse 32
82054 Sauerlach
Germany@sitandheat.com
+49 8104 647090germany@sitandheat.com
Auf dem Laufenden bleiben
Folge uns auf Social Media