5 Tipps für eine bessere Platzierung in den Terrace Top 100

4. September 2019

Astrid Hendrikx | 04. September 2019

Die Einreichungen für die Misset Horeca Terrace Top 100 2020 sind wieder offen! Bei diesem jährlichen Ranking werden die niederländischen Terrassen von einer Expertenjury bewertet. Wenn Sie sich an diesem Prozess beteiligen, können Sie als Gastgewerbeunternehmer noch mehr aus Ihrer Terrasse herausholen und Ihren Gästen ein ultimatives Terrassenerlebnis bieten. Aber wie kommt man in die Terrace Top 100? Sit & Heat hat fünf Tipps, die Ihnen bei der Vorbereitung auf das Bewertungsverfahren helfen.

1. Gastfreundschaft auf der Eins.

Erinnern Sie Ihr Personal an die Bedeutung der Gastfreundschaft. Schließlich ist ein zufriedener Gast die beste Werbung für Ihr Hotel- und Gaststättengewerbe. Schulen Sie Ihr Personal in Sachen Gastfreundschaft und achten Sie darauf, dass es freundlich serviert, gut kommuniziert, den Gästen in die Augen schaut und Interesse zeigt. Versuchen Sie immer, die Erwartungen Ihrer Gäste zu übertreffen.

2 . Bieten Sie etwas Besonderes.

Heutzutage gibt es viele Terrassen, und um sich von der Masse abzuheben, muss man sich manchmal etwas mehr Mühe geben und etwas anderes bieten. Das Restaurant De Firma in Nijmegen zum Beispiel liegt auf Platz 32 der Terras Top 100: Die Sofas sind mit beheizten Kissen ausgestattet, sehr schön! Mit den beheizten Kissen von Sit & Heat bietet De Firma einen zusätzlichen Service. Außerdem sind die Heizkissen energieeffizient und damit umweltfreundlich. Dies hinterlässt sowohl bei Ihren Gästen als auch bei der Jury einen positiven Eindruck.

3. Bieten Sie ein Spitzenerlebnis, auch außerhalb der Hochsaison.

Es ist auch wichtig, ein Spitzenerlebnis zu Zeiten zu bieten, in denen man keinen großen Andrang erwartet. Stellen Sie sich also auf einen großen Andrang im Frühjahr ein und sorgen Sie im April dafür, dass die Terrasse mit Blumen und einer Speisekarte auf dem Tisch schön aussieht.

4. Bringen Sie die Rechnung so schnell wie möglich.

Wenn ein Gast nach der Rechnung fragt, ist das ein Zeichen dafür, dass er gehen möchte. Bringen Sie also die Rechnung so schnell wie möglich vorbei und machen Sie nichts anderes. Außerdem ist die Kaufabwicklung ein unbewusster psychologischer Schmerzpunkt. Schließlich müssen die Gäste zahlen, also machen Sie es kurz.

5. Seien Sie kreativ und denken Sie voraus.

Die Jury wies darauf hin, dass im vergangenen Jahr auf einer Terrasse kleine Flaschen mit Sonnencreme verteilt wurden. Sie sahen auch, dass die Oma zwei zusätzliche Kekse zum Kaffee für ihre Enkelkinder erhielt. Denken Sie voraus und nehmen Sie Rücksicht auf Ihre Gäste. Kreativität ist auch etwas, was die Jury bemerkt hat. Heutzutage werden weniger zuckerhaltige Getränke konsumiert. Seien Sie kreativ, z. B. mit Sprudelwasser. Es gibt also viele verschiedene Möglichkeiten, sich auf kreative Art und Weise von anderen abzuheben. 

Möchten Sie Ihren Gästen das gewisse Extra mit warmen Kissen auf Ihrer Terrasse bieten? Nicht weniger als 160 erfolgreiche Unternehmer aus dem Gastgewerbe sind Ihnen vorausgegangen. Wir sind unter anderem bei Harrods (Champagne Bar) in London, De Firma in Nijmegen (Platz 32 in den Terras Top 100) und Proeflokaal Goesting (Platz 1 im Cafe Top 100 Publikumspreis). Neugierig auf die Möglichkeiten? Bitte kontaktieren Sie uns unter +31 (0)24 - 343 0415.

Sit & Heat HQ
Cargadoorweg 31
6541 BT Nijmegen
+31 24 343 0415info@sitandheat.com
Sit & Heat Deutschland
Kramergrasse 32
82054 Sauerlach
Germany@sitandheat.com
+49 8104 647090germany@sitandheat.com
Auf dem Laufenden bleiben
Folge uns auf Social Media